Dokument-Nr. 1962
Maltzan [Maltzahn], Adolf Georg Otto (Ago) von, Freiherr zu Wartenberg und Penzlin an Pacelli, Eugenio
Berlin, 07. November 1924

Hochverehrte Exzellenz!
Graf Brockdorff-Rantzau hat mich gebeten, Euer Exzellenz mitzuteilen, daß er auf Grund der Unterredung, die er mit Euer Exzellenz bei dem Herrn Reichspräsidenten hatte, die erste Gelegenheit nach seiner Rückkehr benutzt hat, um mit Herrn Tschitscherin zu sprechen.
Er habe - gleichsam aus eigener Initiative - den Volkskommissar darauf hingewiesen, daß die Kurie bisher vergebens auf eine Antwort auf ihre der Sowjetregierung gemachten Vorschläge gewartet hätte.
Tschitscherin habe erwidert, die eigentlichen Unterhandlungen hätten bisher noch nicht begonnen, würden aber, nachdem der Botschafter Krestinsky inzwischen nach Berlin zurückgekehrt sei, in beschleunigtem Tempo aufgenommen werden.
Graf Brockdorff-Rantzau hätte danach nicht den Eindruck gehabt, daß russischerseits die Absicht vorläge, die Verhandlungen zu verschleppen. Er wäre aber nach wie vor der Ansicht, daß sie auf der vom Vatikan bisher in Aussicht genommenen
47v
Basis großen Schwierigkeiten begegnen würde.
In der Hoffnung, Euer Exzellenz demnächst weitere mündliche Aufklärung geben zu können, bin ich mit dem Ausdruck meiner größten Ehrerbietung
Euer Exzellenz
ganz ergebener
Maltzan.
Empfohlene Zitierweise
Maltzan [Maltzahn], Adolf Georg Otto (Ago) von, Freiherr zu Wartenberg und Penzlin an Pacelli, Eugenio vom 07. November 1924, Anlage, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 1962, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/1962. Letzter Zugriff am: 20.07.2024.
Online seit 18.09.2015, letzte Änderung am 10.09.2018.