Mariano Ugolini

* 21. November 1854, ✝ 04. November 1932
Präfekt der Vatikanischen Archive 1920-1925
1877 Priesterweihe, Skriptor der orientalischen Sprachen in der Vatikanischen Bibliothek, Dolmetscher in der Abteilung für die orientalische Kirchen in der Kongregation für die Glaubensverbreitung (Propaganda Fide), Professor der hebräischen und syrischen Sprache am Seminario Romano, 1909 Unterarchivar der Vatikanischen Archive, 1910 Kanoniker des Domkapitels zu Petersdom, 1920 Präfekt der Vatikanischen Archive.
Literatur
Annuaire Pontifical Catholique 2 (1899), S. 495, 382.
Annuaire Pontifical Catholique 9 (1906), S. 564.
Annuaire Pontifical Catholique 13 (1910), S. 594.
Annuaire Pontifical Catholique 20 (1917), S. 665.
Annuaire Pontifical Catholique 36 (1933), S. 935.
VIAF: 89430624
Empfohlene Zitierweise
Mariano Ugolini, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2171, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/181630494. Letzter Zugriff am: 20.06.2024.
Online seit 12.01.2016, letzte Änderung am 20.01.2020.
Als PDF anzeigen