Pacellis Erkrankung an der "Spanischen Grippe"

Pacelli war im Juli 1918 an der "Spanischen Grippe" erkrankt, an der 1918/19 weltweit ca. 20 bis 70 Millionen Menschen starben.
Der Krankheitsverlauf war heftig und mit drei bis sechs Tagen kurz. Die Erkrankten litten an starkem Fieber samt Schüttelfrost, Hustenreiz, Kopf- und Gliederschmerzen sowie in selteneren Fällen an Nasenbluten. Zu Todesfällen kam es meist nur in Verbindung mit einer Lungenentzündung. Wer die Ansteckung mit der "Spanischen Grippe" überlebte, litt oft wochenlang unter starker Müdigkeit und chronischer Erschöpfung, auch Depressionen wurden verzeichnet. Allerdings waren diejenigen, die sich im Rahmen der ersten Welle im Frühjahr und Frühsommer 1918 infizierten, gegen die wesentlich gefährlichere zweite und dritte Welle im Spätsommer/Herbst 1918 und im Frühjahr 1919 immunisiert. 1918 starben in München ca. 3.000, in Bayern ca. 30.000, im Deutschen Reich ca. 300.000 Menschen an der "Spanischen Grippe"; in Europa waren es ca. 2,3 Millionen. Auf einen Toten kamen allerdings 30 bis 40 Erkrankte.
Analyse
Auf Anraten des Münchener Erzbischofs Michael von Faulhaber benutzte Pacelli die Spätfolgen seiner Erkrankung an der Spanischen Grippe, an denen er im Herbst 1918 noch immer litt, als Vorwand dafür, um München während der Revolution am 22. November zu verlassen.
Quellen
Pacelli an Gasparri vom 21. Juli 1918; Dokument Nr. 6023.
Pacelli an Gasparri vom 22. November 1918; Dokument Nr. 8431
Literatur
Diplomatischer Status der Münchener Nuntiatur im Verlauf der Revolution in Bayern; Schlagwort Nr. 4029.
HIERONIMUS, Marc, Krankheit und Tod 1918. Zum Umgang mit der Spanischen Grippe in Frankreich, England und in dem Deutschen Reich, Münster 2006.
MICHELS, Eckard, Die "Spanische Grippe" 1918/19. Verlauf, Folgen und Deutungen in Deutschland im Kontext des Ersten Weltkrieges, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 58,1 (2010), S. 1-33, in: www.degruyter.com (Letzter Zugriff am: 15.10.2013).
Spanische Grippe; Schlagwort Nr. 19034.
VASOLD, Manfred, Die Grippepandemie von 1918/19 in der Stadt München, in: Historisches Lexikon Bayerns, in: Oberbayerisches Archiv 127 (2003), S. 395-414.
VASOLD, Manfred, Die Spanische Grippe. Die Seuche und der Erste Weltkrieg, Darmstadt 2009.
VASOLD, Manfred, Spanische Grippe, 1918/19, in: www.historisches-lexikon-bayerns.de (Letzter Zugriff am: 18.03.2013).
WITTE, Wilfried, Tollkirschen und Quarantäne. Die Geschichte der Spanischen Grippe, Berlin 2008.
Empfohlene Zitierweise
Pacellis Erkrankung an der "Spanischen Grippe", in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 7030, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/7030. Letzter Zugriff am: 06.02.2023.
Online seit 02.03.2011, letzte Änderung am 01.04.2020.
Als PDF anzeigen