Datenschutz Impressum

Dokument-Nr. 3657
Ritter zu Groenesteyn, Otto Freiherr von an Hertling, Friedrich Georg Graf von
Münster, 24. Juli 1914

Abschrift. Chiffer-Telegramm
Papst billigt scharfes Vorgehen Österreichs gegen Serbien und schätzt im Kriegsfalle mit Russland, russische und französische Armee nicht hoch ein. Kardinal-Staatssekretär hofft ebenfalls, daß Österreich diesmal durchhält und wüßte nicht, wann es sonst noch Krieg führen wollte, wenn es nicht einmal eine ausländische Agitation, die zu dem Morde des Thronfolgers geführt hat und außerdem bei jetziger Konstellation österreichische Existenz gefährdet, entschlossen ist, mit den Waffen zurückzuweisen. Daraus spricht auch die große Angst der Kurie vor dem Panslavismus.
gez. Ritter.
Empfohlene Zitierweise:
Ritter zu Groenesteyn, Otto Freiherr von an Hertling, Friedrich Georg Graf von vom 24. Juli 1914 , Anlage, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 3657, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/3657. Letzter Zugriff am: 09.12.2019.
Online seit 31.07.2013, letzte Änderung am 10.09.2018