Datenschutz Impressum

Dokument-Nr. 6775
Helft an Pacelli, Eugenio
Charlottenburg, 28. August 1919

Euer Exzellenz,
bei offizieller Einstellung der Tätigkeit unseres Ausschusses bleibt uns die Sorge um eine Anzahl im Lazarett zu Tiflis mit ihren Ärzten zurückgebliebener Kranker, um deren Schicksal die Angehörigen in schwerster Unruhe sind.
Es handelt sich um etwa 300 Mann, die teilweise seit Oktober 1918, teilweise seit Februar 1919, keinerlei Nachricht nach der Heimat geben konnten und auch von ihren Angehörigen seit dieser Zeit ohne jedes Lebenszeichen geblieben sind.
Euer Exzellenz können ermessen, in welcher tötlichen Sorge sich sowohl die hiesigen Angehörigen, als auch die in Tiflis zurückgebliebenen befinden und wie ungünstig die Ungewissheit auch den Zustand der Kranken beeinflussen muss.
Irgendwelche Schritte zur Heimschaffung dieser Unglücklichen sind anscheinend, trotz unserer wiederholten Bemühungen, bisher nicht eingeleitet worden.
94r
Euer Exzellenz bitten wir ganz ergenbenst, die edelmütigen Bemühungen, mit denen unsere Tätigkeit stets durch die Nuntiatur und den Heiligen Stuhl gefördert wurden, durch einen entsprechenden Schritt bei sämtlichen alliierten Regierungen abzuschließen. In erster Linie kommt unseres Wissens die italienische Regierung in Betracht, da, wie uns glaubwürdig mitgeteilt worden ist, italienische Truppen die Engländer im Kaukasus abgelöst haben.
Bis zur beschleunigten Heimbeförderung, auf die jene Zurückgebliebene um so eher Anspruch haben, als es sich nicht etwa um Kriegsgefangene handelt, würde die sofortige Einrichtung einer gegenseitigen Postverbindung dringend notwendig sein.
Wir sind sicher, dass sowohl die Postverbindung, als auch die beschleunigte Heimbeförderung ganz wesentlich gefördert werden, wenn der Heilige Stuhl sich hierfür einsetzen würde.
Im Vertrauen auf die uns bisher nie versagte gütige Hilfsbereitschaft bitten wir daher ganz ergebenst, auch diesem erneuten Anliegen entspreche zu wollen.
Euer Exzellenz dankbar ergebener
Angehörigenausschuss
der deutschen Truppen am
Schwarzen Meer und in der Türkei
Berlin Charlottenburg
Der Vorsitzende: [Unterschrift unlesbar]
Empfohlene Zitierweise:
Helft an Pacelli, Eugenio vom 28. August 1919 , Anlage, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 6775, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/6775. Letzter Zugriff am: 16.10.2019.
Online seit 04.06.2012