Datenschutz Impressum

Marian (Taufname: Clemens] Mathieu OSB

* 04. Mai 1866, ✝ 19. November 1937
Prior der Abtei Schäftlarn
Lehre als Hof-Conditor, 1885 Eintritt in das Kloster Reichenberg, 1888 im Kloster Afflighem, 1889 (5. Jun.) Profess im Kloster Merkelbeek, 1895 (30. Mär.) Priesterweihe, 1902 im Kloster Schäftlarn, 1904 Krankenpfleger ebenda und im Rom, Ettal und Schäftlarn, 1905 Krankenpfleger, Sekretär des Kapitels und Religionslehrer sowie Seelsorger in Schäftlarn, 1906 zusätzlich Mesner ebenda, 1909 Mesner, Religions- und Kunstlehrer ebenda, 1910 Internatsaufseher sowie Religions- und Kunstlehrer ebenda, 1917 zusätzlich Ratgeber ebenda, 1921 zusätzlich Senior ebenda, 1927 Subprior ebenda, 1929 Prior ebenda, 1931 Novizenmeister für die Laienbrüder ebenda.
Wir danken P. Norbert Piller OSB für die freundliche Mitteilung vom 27. November 2015.
Quellen
Archiv des Klosters Schäftlarn.
Literatur
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1933 (Stand vom 15. Januar 1933), München [1933], S. 99.
Empfohlene Zitierweise
Marian (Taufname: Clemens] Mathieu OSB, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 1230, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/1230. Letzter Zugriff am: 21.04.2021.
Online seit 18.09.2015, letzte Änderung am 12.01.2016
Als PDF anzeigen