Datenschutz Impressum

Pius XI. (Taufname: Achille Ratti)

* 31. Mai 1857, ✝ 10. Februar 1939
Nuntius in Polen 1919, Erzbischof von Mailand 1921, Papst PiusXI. 1922
1879 (20. Dez.) Priesterweihe, 1907 Präfekt der Bibliothek Ambrosiana in Mailand, 1911 Vize-Präfekt der Bibliothek Vaticana, 1914 Präfekt ebenda, 1918 Apostolischer Visitator für Polen, Litauen und Russland, 1919 Titularerzbischof von Lepanto und Nuntius in Warschau, 1920 Apostolischer Oberkommissar für Oberschlesien, 1921 Erzbischof von Mailand, 1922 (6. Feb.) Wahl zum Papst Pius XI.
Quellen
PAGANO, Sergio (Hg.), I "fogli di udienza" del cardinale Eugenio Pacelli, Segretario di Stato (Collectanea Archivi Vaticani 72), Vatikanstadt 2010.
WILK, Stanislaw (Hg.), Achille Ratti (1918-1921), 7 Bde., (Acta Nuntiaturae Polonae 57), Rom 1995-2003.
Literatur
Achille Ratti, Pape Pie XI: Actes du colloque. Rome, 15-18 mars 1989 (Collection de l'École française de Rome 223), Rom 1996, in: www.persee.fr (Letzter Zugriff am: 11.12.2018).
AGOSTINO, Marc, Pie XI., in: LEVILLAIN, Philippe (Hg.), Dictionnaire historique de la papauté, Paris 1994, S. 1351-1362.
BRÄUER, Martin, Handbuch der Kardinäle 1846-2012, Berlin 2014, S. 251 f., in:www.degruyter.com (Letzter Zugriff am: 16.11.2015).
BUCHBERGER, Michael, Pius XI (Ambrogio Damiano Achille Ratti), in: Lexikon für Theologie und Kirche 8 (1936), Sp. 313-316.
FATTORINI, Emma, Germania e Santa Sede. Le nunziature di Pacelli fra la Grande guerra e la Repubblica di Weimar (Annali dell'Istituto storico italo-germanico Monografia 18), Bologna 1992.
FATTORINI, Emma, Pio XI, Hitler e Mussolini. La solitudine di un papa, Turin 2007.
FUCHS, Konrad, Pius XI., in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 7 (1994), Sp. 680-682, in: www.bbkl.de (Letzter Zugriff am: 16.06.2014).
GELMI, Josef, Pius XI., in: Lexikon für Theologie und Kirche3 8 (1999), Sp. 335-337.
GUASCO, Alberto / PERIN, Raffaela (Hg.), Pius XI: Keywords. International Conference Milan 2009 (Christianity and History), Münster 2010.
HINKEL, Sascha, Pius XI. und Pius XII. – Antikommunisten wegen ihrer Erfahrungen als Nuntien, in: PERIN, Raffaela (Hg.), Pio XI nella crisi europea / Pius XI. im Kontext der europäischen Krise. Atti del Colloquio di Villa Vigoni, 4-6 maggio 2015 / Beiträge zum Villa Vigoni-Gespräch, 4.-6. Mai 2015 (Studi e storia 2), Venedig 2016, S. 95-110, in: doi.org (Letzter Zugriff am: 03.04.2018).
MOROZZO DELLA ROCCA, Roberto, Achille Ratti e la Polonia (1918-1921), in: Achille Ratti, Pape Pie XI: Actes du colloque. Rome, 15-18 mars 1989 (Collection de l'École française de Rome 223), Rom 1996, S. 94-122.
MOROZZO DELLA ROCCA, Roberto, Achille Ratti und Polen 1918-1921, in: ZEDLER, Jörg (Hg.), Der Heilige Stuhl in den internationalen Beziehungen 1870-1939 (Spreti-Studien 2), München 2010, S. 249-284.
Pio XI (1857-1939), in: www.vatican.va (Letzter Zugriff am: 13.12.2010).
SALE, Giovanni, La difficile conciliazione tra stato e chiesa in Italia, in: Civiltà Cattolica 160 (2009), S. 324-335.
SCHWAIGER, Georg, Papsttum und Päpste im 20. Jahrhundert. Von Leo XIII. zu Johannes Paul II., München 1999, S. 193-270.
STELLA, Giordano, Pio XI. Il papa dei concordati, Mailand 2009.
UNTERBURGER, Klaus, Vom Lehramt der Theologen zum Lehramt der Päpste? Pius XI., die Apostolische Konstitution "Deus scientiarum Dominus" und die Reform der Universitätstheologie, Freiburg im Breisgau 2010.
WOLF, Hubert, Papst und Teufel. Die Archive des Vatikan und das Dritte Reich, München 2008.
VIAF: 88598915
Empfohlene Zitierweise
Pius XI. (Taufname: Achille Ratti), in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 18022, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/118594745. Letzter Zugriff am: 22.11.2019.
Online seit 17.06.2011, letzte Änderung am 25.02.2019
Als PDF anzeigen