Datenschutz Impressum

Otto Rieger

* 18. November 1875, ✝ 1941-3-29
Pfarrer in Hoppenwalde 1909
1903 (20. Jun.) Priesterweihe und Kaplan in Landeshut, 1904 in Fürstenau, 1905 in Friedrichsberg und in Lichtenberg, 1909 Pfarrer in Hoppenwalde, 1919 Actuarius Circuli ebenda, 1929/31 Geistlicher Rat, 1934 im Ruhestand.
Literatur
Schematismus des Bistums Breslau und seines Delegatur-Bezirks für das Jahr 1904, Breslau 1904, S. 44.
Schematismus des Bistums Breslau und seines Delegatur-Bezirks für das Jahr 1905, Breslau 1905, S. 29.
Schematismus des Bistums Breslau und seines Delegatur-Bezirks für das Jahr 1906, Breslau 1906, S. 95.
Schematismus des Bistums Breslau und seines Delegatur-Bezirks für das Jahr 1907, Breslau 1907, S. 277.
Handbuch des Bistums Breslau und seines Delegaturbezirks für das Jahr 1920, Breslau 1920, S. 118.
Handbuch des Bistums Breslau und seines Delegaturbezirks für das Jahr 1925, Breslau 1925, S. 120.
Schematismus der Geistlichkeit im Bistum Berlin für das Jahr 1932, Berlin 1932, S. 55.
Schematismus des Bistums Berlin für das Jahr 1935, Berlin 1935, S. 114.
Schematismus des Bistums Berlin für das Jahr 1947, Berlin 1947, S. 162.
Empfohlene Zitierweise
Otto Rieger, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2545, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/2545. Letzter Zugriff am: 26.09.2020.
Online seit 18.09.2015, letzte Änderung am 24.06.2016
Als PDF anzeigen