Datenschutz Impressum

Josef Lauerer

* 10. Dezember 1874, ✝ 20. August 1951
Pfarrer in Duggendorf 1918
1901 (19. Mai) Priesterweihe und Kooperator in Neualbenreuth, 1905 in Beratzhausen, 1906 Pfarrprovisor in Leonberg bei Schwandorf und Expositus in Franken, 1911 in Gögging, 1918 Pfarrer in Duggendorf, 1929 in Hagenhill.
Literatur
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Regensburg für das Jahr 1925, Regensburg [1925], S. 30, 181.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Regensburg für das Jahr 1936 nach dem Stande vom 1. Januar 1936, Regensburg [1936], S. 53, 129.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Regensburg für das Jahr 1946 nach dem Stande vom 1. Januar 1946, Regensburg [1946], S. 57, 143.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Regensburg für das Jahr 1951 nach dem Stande vom 1. April 1951, Regensburg [1951], S. 66.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Regensburg für das Jahr 1952 nach dem Stande vom 1. März 1952, Regensburg [1952], S. 100.
Empfohlene Zitierweise
Josef Lauerer, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2613, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/2613. Letzter Zugriff am: 13.12.2019.
Online seit 16.10.2015, letzte Änderung am 23.02.2017
Als PDF anzeigen