Datenschutz Impressum

Roberto Kück

* 04. Januar 1873, ✝ n. e.
Geschäftsträger der Dominikanischen Republik in Berlin 1913-1934
Studium der Rechtswissenschaften und Philosophie in Berlin, Paris, Heidelberg und Leipzig, Rechtsanwalt in Hamburg, 1893 Legationssekretär der Dominikanischen Republik in Berlin, 1903 Schriftführer des Vaterländischen Frauen-Vereins vom Roten Kreuz, 1914-1919 Delegierter des Kaiserlichen Kommissars für freiwillige Krankenpflege im Osten, 1918-1919 Beauftragter der deutschen Gesandten in Libau (Lettland), 1913-1934 Geschäftsträger der Dominikanischen Republik in Berlin, 1925 Vorsitzender der Genossenschaft freiwilliger Krankenpfleger.
Literatur
BRINGMANN, Tobias C., Handbuch der Diplomatie 1815-1963. Auswärtige Missionschefs in Deutschland und deutsche Missionschefs im Ausland von Metternich bis Adenauer, München 2001, S. 174.
VIAF: 28110946
Empfohlene Zitierweise
Roberto Kück, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 57, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/128025581. Letzter Zugriff am: 19.10.2019.
Online seit 14.01.2013
Als PDF anzeigen