Datenschutz Impressum

Jacobus von Hauck

* 22. Dezember 1861, ✝ 23. Januar 1943
Erzbischof von Bamberg 1912
1880 Studium der Theologie in Würzburg, 1884 Priesterweihe, 1886 Präfekt am Studienseminar in Aschaffenburg, 1893 Religionslehrer am Alten Gymnasium Bamberg, 1898 Pfarrer in St. Elisabeth/Nürnberg, 1902 Dechant des Dekanates Neunkirchen a. S., 1909 Königlicher Geistlicher Rat, 1912-1943 Erzbischof von Bamberg, 1920-1924 Apostolischer Administrator für das Bistum Würzburg und Schul- und Finanzreferent der Freisinger Bischofskonferenz.
Literatur
ALBRECHT, Dieter, Hauck, Johannes Jakobus von, in: Neue Deutsche Biographie 8 (1969), S. 78 f., in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 17.05.2011).
FRANKE, Jutta, Hauck, Johannes Jakobus von, in: BOSL, Karl (Hg.), Bosls Bayerische Biographie. 8000 Persönlichkeiten aus 15 Jahrhunderten, Regensburg 1983, S. 310, in: rzblx2.uni-regensburg.de (Letzter Zugriff am: 28.06.2012).
Hauck, (Johannes) Jacobus von, in: Akten der Reichskanzlei. Weimarer Republik online, in: www.bundesarchiv.de (Letzter Zugriff am: 15.06.2011).
Hauck, (Johannes) Jacobus von, in: Deutsche Biographische Enzyklopädie 4 (1996), S. 437, in: www.degruyter.com (Letzter Zugriff am: 26.11.2012).
HÖLSCHER, Andreas, "Omnia ex caritate". Jacobus von Hauck 1861-1943 - Erzbischof von Bamberg 1912-1943, in: ZUMHOLZ, Maria Anna / HIRSCHFELD, Michael (Hg.), Zwischen Politik und Seelsorge. Katholische Bischöfe in der NS-Zeit, Münster 2018, S. 581-620.
NEUNDORFER, Bruno, Jacobus von Hauck (1861-1943), in: GATZ, Erwin (Hg.), Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803 bis 1945. Ein biographisches Lexikon, Berlin 1983, S. 292 f.
VIAF: 32794379
Empfohlene Zitierweise
Jacobus von Hauck, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 8011, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/11886839X. Letzter Zugriff am: 10.12.2019.
Online seit 24.03.2010
Als PDF anzeigen