Datenschutz Impressum

Religiose der Zentralabtei – verschlüsselte Informationen Pacellis

Obwohl es sich bei diesem Nuntiaturbericht um ein verschlüsseltes Telegramm handelte, codierte Pacelli die Informationen, die er dem Heiligen Stuhl mitteilen wollte, nochmals. Das lag an der Brisanz des übermittelten Vorschlags, was aus dem vertraulichen Nuntiaturbericht Pacellis vom 15. September 1918 (Dokument Nr. 6078) über die Möglichkeit von Friedensverhandlungen hervorgeht. In diesem Bericht verwies der Nuntius auf sein verschlüsseltes Telegramm Nr. 224 (Dokument Nr. 839). In diesem habe er bereits angekündigt, dass ihn Diego von Bergen vom Auswärtigen Amt besucht habe, um mit ihm einen Meinungsaustausch über die Möglichkeit einer Friedensaktion des Heiligen Vaters zu halten. Mit dem in Dokument Nr. 839 genannten "religioso" ist damit Diego von Bergen gemeint. Unter "abbazia centrale" muss das Auswärtige Amt, bzw. allgemein die Reichsregierung verstanden werden. Mit "Sacra Congregazione" ist der Heilige Stuhl gemeint.
Quellen
Pacelli an Gasparri vom 12. September 1918; Dokument Nr. 839.
Pacelli an Gasparri vom 15. September 1918; Dokument Nr. 6078.
Empfohlene Zitierweise
Religiose der Zentralabtei – verschlüsselte Informationen Pacellis, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1052, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1052. Letzter Zugriff am: 08.04.2020.
Online seit 02.03.2011, letzte Änderung am 30.04.2012
Als PDF anzeigen