Datenschutz Impressum

Elsass-Lothringische Frage

Elsass-Lothringen war seit der Frühen Neuzeit zwischen Frankreich und dem Deutschen Reich umkämpft. Die Habsburger traten das Elsass im Westfälischen Frieden 1648 ab und der französische König Ludwig XIV. konnte das Territorium im letzten Viertel des 17. Jahrhunderts für Frankreich sichern. Nach dem Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 annektierte das Deutsche Reich Elsass-Lothringen. Es standen vier Möglichkeiten der staatsrechtlichen Inkorporation Elsass-Lothringens zur Debatte: 1. die Aufteilung des Territoriums zwischen den Staaten Baden und Bayern, 2. der Anschluss an Preußen, 3. die Erhebung zu einem eigenständigen Bundesstaat oder 4. die Schaffung eines staatsrechtlichen Sonderstatus der direkten Unterstellung unter die Reichsgewalt als "Reichsland". Reichskanzler Otto Fürst von Bismarck setzte die letzte Variante als Übergangslösung um. Um die staatsrechtliche Stellung des "Reichslands Elsass-Lothringen" im Deutschen Kaiserreich wurde in den folgenden Jahrzehnten heftig diskutiert. Elsass-Lothringen erhielt in mehreren Schritten annähernd den staatsrechtlichen Status eines deutschen Bundesstaats.
Eines der maßgeblichen französischen Kriegsziele im Ersten Weltkrieg war die Wiedergewinnung Elsass-Lothringens. Als Reaktion wurde die staatsrechtliche Zukunft des "Reichslands" in der deutschen Politik intensiv diskutiert, wobei die Optionen dieselben blieben wie bereits 1871.
Literatur
FISCH, Stefan, Das Elsass im deutschen Kaiserreich (1870/71-1918), in: ERBE, Michael (Hg.), Das ElsasS. Historische Landschaft im Wandel der Zeit, Stuttgart 2003, S. 123-146.
HARTWEG, Frédéric, Das Elsaß. Stein des Anstoßes und Prüfstein der deutsch-französischen Beziehungen, in: PICHT, Robert (Hg.), Fremde Freunde. Deutsche und Franzosen vor dem 21. Jahrhundert, München 22002, S. 62-68.
HUBER, Ernst Rudolf, Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1789, Bd. 4: Struktur und Krisen des Kaiserreichs, Stuttgart u. a. 21982, S. 437-479.
PREIBUSCH, Sophie Charlotte, Verfassungsentwicklungen im Reichsland Elsass-Lothringen 1871-1918. Integration durch Verfassungsrecht? (Berliner juristische Universitätsschriften 38), Berlin 2006.
WEHLER, Hans-Ulrich, Elsaß-Lothringen von 1870 bis 1918. Das "Reichsland" als politisch-staatsrechtliches Problem des zweiten deutschen Kaiserreichs, in: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 109 (1961), S. 133-199.
Empfohlene Zitierweise
Elsass-Lothringische Frage, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 5036, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/5036. Letzter Zugriff am: 13.10.2019.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 06.05.2018
Als PDF anzeigen