Document no. 16292
Meyer, seit 1926: Meyer-Rodehüser, Hermann to Pacelli, Eugenio
Berlin, 13 January 1926

Hochzuverehrender, Hochwürdigster Herr Nuntius!
Euerer Exzellenz darf ich unter Bezugnahme auf das Schreiben vom 21. Februar v.J. - II Vat. 145 - ergebenst mitteilen, daß der gegen den Privatgelehrten Dr. Hauck wegen Aktendiebstahls geführte Prozeß mit der Verurteilung des Angeklagten zu einem Jahr sechs Monaten Gefängnis seine Beendigung gefunden hat. Als gerichtlich bestellter Sachverständiger nahm an den Prozeßverhandlungen der Staatsarchivrat Dr. Meisner teil, nachdem er das von Dr. Hauck entwendete weitschichtige Material einer eingehenden Durchsicht unterzogen hatte. Herr Dr. Meisner hat mir nunmehr mitgeteilt, daß unter diesem Material keine Dokumente aufgefunden worden seien, die dem vatikanischen Archiv entstammen, und daß sich überhaupt keinerlei Anhaltspunkte dafür ergeben haben, daß durch Dr. Hauck aus dem vatikanischen Archiv irgendwelche Schriftstücke entwendet worden wären.
In ausgezeichnetster Hochachtung
bin ich
Euerer Exzellenz
ehrerbietigst ergebener
Hermann Meyer.
Recommended quotation
Meyer, seit 1926: Meyer-Rodehüser, Hermann to Pacelli, Eugenio from 13 January 1926, attachment, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', document no. 16292, URL: www.pacelli-edition.de/en/Document/16292. Last access: 26-05-2024.
Online since 29-01-2018.