Augusto Ciuffelli

* 23 November 1856, ✝ 06 January 1921
Liberal-demokratischer Politiker, Vater von Giuseppe Ciufelli
Seit 1914 Abgeordneter im italienischen Parlament und Präfekt verschiedener Provinzen sowie Staatsrat, 1906-1909 Unterstaatssekretär im Ministerium für Öffentliche Bildung, 1910-1911 Minister für das Post- und Telegraphenwesen, 1914-1916 Minister für Öffentliche Arbeiten, 1915 auch Wirtschaftsminister, 1919 Außerordentlicher Kommissar in Triest für Venezia Giulia und Sektionspräsident im Staatsrat, 1921-1921 Vizepräsident des Parlaments.
Bibliography
Ciuffelli, Augusto, in: MALATESTA, Alberto (Hg.), Ministri, Deputati, Senatori dal 1848 al 1922, Bd. 1 (Enciclopedia Biographica e Bibliografica "Italiana" 43), Mailand 1940, S. 263.
Augusto Ciuffelli, in: storia.camera.it (Last access: 31.08.2018).
VIAF: 29910241
Recommended quotation
Augusto Ciuffelli, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', biography no. 3051, URL: www.pacelli-edition.de/en/Biography/3051. Last access: 04-03-2024.
Online since 17-06-2011, last modification 10-09-2018.
Show PDF