Theophil Meyer

* 05 May 1865, ✝ 28 April 1934
Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Russland
1885 Studium der evangelischen Theologie in Tartu, 1889 Religionslehrer in Neusatz (Krim), 1890 Pastor in Arzys, 1898 in Mykolajiw, 1911 bei St. Peter und Paul in Moskau, 1915 Mitglied des Generalkonsistoriums und Oberkonsistorialrat, 1920 Präsident des Oberkirchenrats in Moskau, 1924 Bischof und Präses des Oberkirchenrats, 1927 Dr. theol. h. c., 1928 im Ruhestand aus politischen und gesundheitlichen Gründen.
Bibliography
AMBURGER, Erik, Die Pastoren der evangelischen Kirchen Russlands. Vom Ende des 16. Jahrhunderts bis 1937. Ein biographisches Lexikon, Erlangen / Lüneburg 1998, S. 415 f.
Meyer, Theophil Alexander, in: Baltisches Biographisches Lexikon digital, in: www.bbl-digital.de (Last access: 05.03.2021).
VIAF: 175749735
Recommended quotation
Theophil Meyer, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', biography no. 4966, URL: www.pacelli-edition.de/en/gnd/126288402. Last access: 03-03-2024.
Online since 20-01-2020, last modification 05-03-2021.
Show PDF