Friedrich Ebert

* 04 February 1871, ✝ 28 February 1925
Reichskanzler 1918-1919, Vorsitzender des Rats der Volksbeauftragten 1918-1919 und Reichspräsident 1919-1925
1894 Vorsitzender der Bremer SPD, 1900 Fraktionsvorsitzender in der Bremer Bürgerschaft, 1912 Mitglied des Reichstags, 1913 Vorsitzender der SPD gemeinsam mit Hugo Haase und ab 1916 gemeinsam mit Philipp Scheidemann, 1916 Vorsitzender der Reichstagsfraktion, 1918 Reichskanzler und Vorsitzender des Rats der Volksbeauftragten gemeinsam mit Hugo Haase, 1919 Reichspräsident.
Sources
Ebert, Friedrich (1871-1925). Teilnachlass  1, in: www.nachlassdatenbank.de (Last access: 05.10.2009).
Ebert, Friedrich (1871-1925). Teilnachlass  2, in: www.nachlassdatenbank.de (Last access: 05.10.2009).
Ebert, Friedrich (1871-1925). Teilnachlass  3, in: www.nachlassdatenbank.de (Last access: 05.10.2009).
EBERT, Friedrich, Schriften, Aufzeichnungen, Reden, 2 Bde., hg. von Friedrich EBERT, Dresden 1926.
Bibliography
ALBRECHT, Kai-Britt, Friedrich Eber, in: www.dhm.de (Last access: 25.02.2010).
Ebert, Friedrich, in: Akten der Reichskanzlei. Weimarer Republik online, in: www.bundesarchiv.de (Last access: 15.06.2011).
EBERT, Friedrich, in: Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten, in: www.reichstag-abgeordnetendatenbank.de (Last access: 12.05.2011).
EBERT, Friedrich, in: Deutsche Biographische Enzyklopädie 2 (1995), S. 677-679, in: www.degruyter.com (Last access: 26.11.2012).
FREUDENTHAL, Arnold / BIER, August / Lubarsch, Otto, Bericht über Krankheit, Operation und Tod des Reichspräsideuten Ebert, in: Deutsche Medizinische Wochenschrift 11 (1925), S. 448-450.
KOLB, Eberhard, Friedrich Ebert als Reichspräsident. Amtsführung und Amtsverständnis, München 1997.
KOTOWSKI, Georg, Ebert, Friedrich, in: Neue Deutsche Biographie 4 (1959), S. 254-256, in: www.deutsche-biographie.de (Last access: 07.04.2011).
MÜHLHAUSEN, Walter, Friedrich Ebert 1871 – 1925. Reichspräsident der Weimarer Republik, Bonn 2006.
VIAF: 14820796
Recommended quotation
Friedrich Ebert, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', biography no. 5004, URL: www.pacelli-edition.de/en/gnd/118528610. Last access: 24-04-2024.
Online since 24-03-2010, last modification 24-06-2016.
Show PDF