Datenschutz Impressum

Dokument-Nr. 14228
Kühn, Margareta an Pius XI.
[Unbekannt], vor dem 07. Dezember 1923

Heiliger Vater!
Wiederholt haben Euer Heiligkeit in gütigster Weise für kranke deutsche Studenten gesorgt. Ich habe einen Bruder, der an Tuberkulose leidet, und der Arzt hat mir gesagt, daß er in Davos gesund werden kann, wenn er diesen Winter dort zubringt. Er war in den vergangenen Jahren 2 Mal dort und der Aufenthalt hat gezeigt, daß ihm das Klima dort sehr gut ist. Da er im 30. Jahr ist, so ist zu hoffen, daß er im Frühjahr wieder hergestellt ist, so daß man sagen kann, er hat seine Leiden im Kern überwunden. Ich wäre darum sehr glücklich, wenn er diesen Winter die härtesten Monate, etwa von Januar - April in Davos zubringen könnte. Nun sind aber seine Mittel ganz erschöpft. Mein Bruder hat sich sein Leiden im Felde geholt, und da ihm der Staat nur wenig geben konnte, hatte er zur Erhaltung seiner Gesundheit und zur Durchführung seines Studiums seine Mittel aufgebraucht. Er hat nichts, was ihm den Aufenthalt in Davos ermöglichen könnte, außer einigen Privatstunden, die ihm dort in Aussicht gestellt sind. Er bekommt hier in Deutschland noch keine Anstellung, da er noch nicht völlig geheilt ist. Es würde mich sehr glücklich machen, ihm seine Gesundheit zurückgeben zu können, und darum bitte ich Euer Heiligkeit herzlich, gewähren mir Euer Heiligkeit die Gnade, daß ich ihm zu dem Aufenthalt in Davos helfen kann.
Zu den Füßen Euer Heiligkeit um den apostolischen Segen bittend verharre ich als Euer Heiligkeit gehorsamste Tochter
Margareta Kühn.
Empfohlene Zitierweise:
Kühn, Margareta an PiusXI. vom vor dem 07. Dezember 1923 , Anlage, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 14228, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/14228. Letzter Zugriff am: 03.04.2020.
Online seit 18.09.2015, letzte Änderung am 10.09.2018