Datenschutz Impressum

Christian Schreiber

* 03. August 1872, ✝ 01. September 1933
Bischof von Meißen 1921, Bischof von Berlin 1930
1892 Studium der Theologie in Fulda und am Germanicum in Rom, 1895 Leiter der Choralschola ebenda, 1898 Priesterweihe und Präfekt der Philosophiestudenten ebenda, 1899 Dr. theol. et phil. und Professor der Philosophie am Fuldaer Priesterseminar, 1907 Professor für Dogmatik, Apologetik und Homiletik sowie Leitung ebenda, 1921 Bischof von Meißen, 1930 Bischof von Berlin.
Literatur
CLAUSS, Manfred / GATZ, Erwin, Schreiber, Christian, in: GATZ, Erwin (Hg.), Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803 bis 1945. Ein biographisches Lexikon, Berlin 1983, S.°672-675.
HÖHLE, Michael, Die ersten Berliner Bischöfe Christian Schreiber (1872-1933) und Nicolaus Bares (1871-1935), in: DERS. (Hg.), 75 Jahre Bistum Berlin. 20 Persönlichkeiten (Wichmann-Jahrbuch des Diözesangeschichtsvereins Berlin 8), Heiligenstadt 2005, S. 96-112.
MÜHLEK, Karl, Schreiber, Christian, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 19 (1995), Sp. 922-924, in: www.bbkl.de (Letzter Zugriff am: 16.06.2014).
WEITLAUFF, Manfred, Schreiber, Christian Karl August, in: Neue Deutsche Biographie 23 (2007), S. 528-529, in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 12.05.2011).
VIAF: 45070324
Empfohlene Zitierweise
Christian Schreiber, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 20002, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/117040002. Letzter Zugriff am: 15.09.2019.
Online seit 30.10.2012, letzte Änderung am 13.06.2014
Als PDF anzeigen