Datenschutz Impressum

Theobald Fritz SJ

* 05. Dezember 1878, ✝ 29. Juli 1955
Provinzial der oberdeutschen Ordensprovinz der Jesuiten 1924-1928
1899 Eintritt in den Jesuitenorden, 1911 Priesterweihe, 1912-1913 Terziat in Exaten, 1913-1924 Erzieher in Feldkirch, 1917-1924 Rektor ebenda, 1924 Provinzial der oberdeutschen Ordensprovinz, 1928 Spiritual der Philosophen in Pullach, 1930 Rektor des Klemensheims (Spätberufenen-Anstalt) in Aschaffenburg, 1931 Superior in Ludwigshafen, 1935 Rektor in Feldkirch, 1939 Hausgeistlicher der Englischen Fräulein in Schloss Pfaffendorf bei Bamberg, 1947 Hausspiritual in St. Blasien.
Literatur
SCHATZ, Klaus, Geschichte der deutschen Jesuiten (1814-1983), Bd. 5: Glossar, Biogramme, Gesamtregister, Münster 2013, S. 170.
VIAF: 107771726
Empfohlene Zitierweise
Theobald Fritz SJ, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2346, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/140784136. Letzter Zugriff am: 24.09.2020.
Online seit 18.09.2015, letzte Änderung am 25.02.2019
Als PDF anzeigen