Datenschutz Impressum

Franz Xaver Hartmann

* 04. März 1880, ✝ 10. September 1952
Stadtpfarrer bei St.Ulrich und Aufra in Augsburg 1922
Dr. phil., 1904 Priesterweihe (25. Jul.) und Hilfspriester in Schwabsoien, 1905 Kaplan in Unterpeissenberg, 1906 Benefiz-Vikar in Polling, 1910 Pfarrer in Aretsried, 1912 Domprediger in Augsburg, 1912 freiresignierter Pfarrer, Domprädikatur-Vikar, Religionslehrer für die katholischen Studierenden des humanistischen Gymnasiums St. Anna, 1916 Inhaber des König Ludwig-Kreuzes, 1922 Stadtpfarrer bei St. Ulrich und Afra in Augsburg und Päpstlicher Geheimkämmerer sowie Schuldekan in Kempten-Stadt, 1941 Stadtdekan in Augsburg, 1947 Päpstlicher Hausprälat und stellvertretender Vorsitzender der Basilika St. Ulrich und Afra, 1950 Ehrendekan.
Literatur
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1913, Augsburg 1913, S. 5, 18, 262.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1916, Augsburg 1916, S. 5,18, 260.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1917, Augsburg 1917, S. 4, 18, 259.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1924, Augsburg 1924, S. 9, 19.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1925/26, Augsburg 1926, S. 12, 239.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1927, Augsburg 1927, S. 246.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1941, Augsburg 1941, S. 2.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1950, Augsburg 1950, S. 6, 400.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1952, Augsburg 1952, S. 7.
Schematismus der Diözese Augsburg für das Jahr 1955, Augsburg 1955, S. 404.
VIAF: 67052926
Empfohlene Zitierweise
Franz Xaver Hartmann, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 24057, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/110059239. Letzter Zugriff am: 31.10.2020.
Online seit 23.07.2014, letzte Änderung am 24.06.2016
Als PDF anzeigen