Klarissen-Kloster San Micheletto in Lucca

Das Kloster San Micheletto in Lucca wurde als Benediktinerinnenkloster gebaut, im Jahr 1477 übernahmen es Klarissen. Der Klosterkomplex wurde im 16. Jahrhundert umgebaut und diente im Ersten Weltkrieg als Krankenhaus. 1973 wurde das Kloster nach Monte S. Quirico verlegt.
Bibliography
HEIMBUCHER, Max, Die Orden und Kongregationen der katholischen Kirche, Bd. 1, Paderborn 31933, ND München / Paderborn / Wien 1965, S. 815-828.
Lucca: sfollato il convento delle Clarisse, in: www.conventoborgo.it (Last access: 07.03.2018).
Monastero delle Clarisse "San Micheletto", in: www.parrocchie.it (Last access: 07.03.2018).
Recommended quotation
Klarissen-Kloster San Micheletto in Lucca, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', keyword no. 11099, URL: www.pacelli-edition.de/en/Keyword/11099. Last access: 25-02-2024.
Online since 20-12-2011, last modification 26-06-2019.
Show PDF