Datenschutz Impressum

Lorenzo Lauri

* 15. Oktober 1864, ✝ 1941
Nuntius in Warschau 1921-1926
1887 Priesterweihe, 1887 Professor am Pontificio Collegio Urbano, 1895 zusätzlich Tätigkeit im Vikariat Rom, 1910 in der Apostolischen Pönitentiarie, 1917 Titularerzbischof von Ephesus und Apostolischer Internuntius in Peru, 1921 Nuntius in Polen, 1926 Kardinal, 1927 Kardinalgroßpönitentiar, 1929 Camerlengo.
Literatur
BRÄUER, Martin, Handbuch der Kardinäle 1846-2012, Berlin 2014, S. 265, in:www.degruyter.com (Letzter Zugriff am: 19.01.2018).
The Cardinals of the Holy Roman Church. Biographical Dictionary. Lauri, Lorenzo, in: www2.fiu.edu (Letzter Zugriff am: 02.09.2014).
MARCHI, Giuseppe de, Le nunziature apostoliche dal 1800 al 1956 (Sussidi eruditi 13), Rom 1957, S. 205, 209.
WILK, Stanisław, Die Warschauer Nuntiatur in den Jahren 1919 bis 1939, in: WOLF, Hubert (Hg.), Eugenio Pacelli als Nuntius in Deutschland. Forschungsperspektiven und Ansätze zu einem internationalen Vergleich (Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte B 121) Paderborn 2012, S. 197-212, hier 206, Anm. 35.
Empfohlene Zitierweise
Lorenzo Lauri, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 314, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/314. Letzter Zugriff am: 22.08.2019.
Online seit 25.03.2013, letzte Änderung am 29.01.2018
Als PDF anzeigen