Datenschutz Impressum

Katholischer Jungmännerbund "Ludovicia"

Der Katholische Jungmännerbund "Ludovicia" wurde 1919 in München gegründet und war an der Pfarrei St. Ludwig angesiedelt. Er war einer von vielen gleichartigen Vereinen, die seit dem späten 19. Jahrhundert gegründet wurden, um ältere Jugendliche und junge Erwachsene seelsorgerisch zu betreuen. Anfangs hatte er 16, 1922 über 60 Mitglieder. Sein Präses war Josef Knott, Prediger bei St. Kajetan in München.
Quellen
Franz-Joseph Huber und Julius Wies an Pius XI. vom 16. August 1922; Dokument Nr. 10981.
Emil Uttendorfer an Pius XI. vom 15. September 1922; Dokument Nr. 10980.
Josef Knott und Julius Wies an Pius XI. vom 30. Januar 1923; Dokument Nr. 10824.
Literatur
STOLL, Ulrich, Katholischer Jungmännerverband (KJMV), 1896-1938/39, in: Historisches Lexikon Bayerns, in: www.historisches-lexikon-bayerns.de (Letzter Zugriff am: 15.10.2014).
Empfohlene Zitierweise
Katholischer Jungmännerbund "Ludovicia", in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 25076, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/25076. Letzter Zugriff am: 09.04.2020.
Online seit 31.07.2013, letzte Änderung am 17.12.2014
Als PDF anzeigen