Päpstliche Goldmedaille

Die jährlich neu geprägte päpstliche Goldmedaille zeigt 1927, dem 6. Pontifikatsjahr Pius' XI., auf dem Avers ein Brustbild des Papstes. Auf dem Revers ist das damalige römische Priesterseminar, das Seminario Minore, abgebildet. Heute befindet sich in dem Gebäude das Governatorat der Vatikanstadt. Schöpfer der Münze war der Bildhauer und Medailleur Aurelio Mistruzzi.
Bibliography
Numismatica e scienze affini. Rivista bimestrale I/2 (1935), S. 37.
Portal für Münzauktionen NumisBids: www.numisbids.com/ (Last access: 23.07.2018)
Recommended quotation
Päpstliche Goldmedaille, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', keyword no. 1920, URL: www.pacelli-edition.de/en/Keyword/1920. Last access: 26-05-2024.
Online since 25-02-2019.
Show PDF