Datenschutz Impressum

Dokument-Nr. 5884
De Lai, Gaetano an Pacelli, Eugenio
Rom, 08. Juli 1922

Regest
De Lai übersendet das Dekret über die Neuordnung der Bistumsgrenzen zwischen dem Erzbistum Köln und dem Bistum Münster, das Pacelli an Erzbischof Kardinal Schulte zusammen mit der Mitteilung über die Gebühr von 50 Mark weiterleiten soll. Der Münsteraner Bischof Poggenburg soll eine beglaubigte Kopie des Dekrets erhalten. Zugleich übersendet De Lai die Rechnung über die Gebühr für das Dekret über die Neuordnung der Bistumsgrenzen zwischen den Diözesen Passau und Regensburg. Aufgrund des ungünstigen Wechselkurses zwischen Lira und Mark soll Pacelli die Gebühren für Reskripte und Dekrete bis auf Weiteres bei der Nuntiatur zurückhalten.
[Kein Betreff]
Illmo e Rmo Signore,
La prego a fare l'esecutoria, secondo il solito, del presente decreto, recapitandolo poi all'Emo Card. Arcivescovo di Colonia, con la comunicazione della tassa di marchi 50, e inviandone copia autentica al Vescovo di Münster.
Accludo la ricevuta della tassa relativa al decreto di rettifica di confini tra le diocesi di Passavia e quella di Ratisbona; ma persistendo tuttora la forte disparità dei cambi, la S. V. Rma continuerà per l'avvenire a ritenere presso cotesta Nunziatura tutte le tasse per rescritti o decreti, secondo le disposizioni già date.
Gradisca intanto i sensi di distinta stima, con cui mi confermo
della S. V. Rma
affmo come fratello
+ G. Card. De Lai Ves. di Sabina
Segret.
Empfohlene Zitierweise:
De Lai, Gaetano an Pacelli, Eugenio vom 08. Juli 1922 , in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 5884, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/5884. Letzter Zugriff am: 13.10.2019.
Online seit 31.07.2013